Search
  • Jason Gower

4 einfache Wege, um deine englische Bewerbung herausstechen zu lassen

Updated: Dec 10, 2018


Es ist soweit.


Der Job, nach dem du gesucht hast.


Unendliche Aufstiegsmöglichkeiten, ein cooles und flexibles, englischsprachiges Arbeitsumfeld und die besten und klügsten Kollegen in der Branche.


Und dir wird fast zweimal so viel bezahlt wie bei deinem aktuellen Arbeitgeber!


Es wirkt zu gut, um wahr zu sein. Es ist, als würdest du deine Karriere an eine Rakete schnallen und sie in die Umlaufbahn schießen!


Du verfasst dein Bewerbungsschreiben und deinen Lebenslauf und hängst sie an eine E-Mail an.


Du bist kurz davor, auf senden zu klicken, aber…


Halt!


Bist du sicher, dass du bereit bist, das zu tun?


Wir sollten nichts dem Zufall überlassen.


Mach diese vier Dinge, und der Personalleiter wird nicht anders können, als sich für dich zu entscheiden.


Baue im Vorfeld Beziehungen auf


Kennt irgendjemand im Unternehmen deinen Namen? Erwarten sie deine Bewerbung?


Ist die Antwort nein, dann klicke nicht auf senden. Du hast ein bisschen mehr Arbeit vor dir.


Idealerweise hast du bereits mit dem Networking begonnen und kennst entweder selbst jemanden oder du kennst jemanden, der jemanden im Unternehmen kennt.


Ist das nicht der Fall, dann ist das kein Grund zur Panik. Du hast immer noch Möglichkeiten.


Die beste Option besteht darin, dich direkt an das Unternehmen zu wenden (anrufen ist immer besser als eine E-Mail).


Wenn du mit dem HR-Manager oder dem Personalleiter sprichst, dann bist du auf Gold gestoßen!


Eine einfache Frage gefolgt von einem „danke“ und einer Bestätigung der richtigen E-Mail Adresse, um deine Bewerbung zu schicken – und schon hebst du dich von 99% der anderen Kandidaten für die Position ab, gratuliere.


Erweist sich das aus irgendeinem Grund als erfolglos, dann kannst du die Macht von sozialen Netzwerken wie LinkedIn nutzen, um aktuelle oder frühere Mitarbeiter des Unternehmens zu kontaktieren.


Das Ziel hierbei besteht nicht darin, diese Person um den Job zu bitten. Das Ziel ist, Fragen zu stellen und deinen Namen bekannt zu machen.


Die Reaktionen können von „tut mir leid, das weiß ich nicht“ bis „schick mir deinen Lebenslauf, ich arbeite mit dem Personalleiter zusammen“ reichen.


Jedes dieser Resultate ist besser, als blind deine Bewerbung an eine E-Mail-Adresse im Internet zu schicken. Unternehmen erhalten für die begehrtesten Stellen hunderte von Bewerbungen.


Diese risikoarme Methode ist ein Weg, um dich von der Konkurrenz abzuheben, und dabei winkt eine riesige potentielle Belohnung: Der Job deiner Träume.


Verwende selbstbewusstes Vokabular


Dein Vokabular sollte auf allen Kommunikationskanälen selbstbewusst sein.


Selbstbewusstsein bedeutet nicht, auf irgendeine Weise arrogant oder respektlos zu sein.


Selbstbewusstsein bedeutet, so zu sprechen und zu schreiben, als würdest du wirklich daran glauben, der beste Kandidat für die Position zu sein. Wenn du nicht daran glaubst, warum sollte es der Personalleiter tun?


Dann musst du durch deine Fähigkeiten und Beispiele zeigen, warum du der beste Kandidat für den Job bist. Aussagekräftige Adjektive und Verben sind entscheidend.


Sieh dir diesen Artikel an, falls du ein paar Tipps für dein Bewerbungsschreiben brauchst, oder diesen, wenn du dich mit deinem Lebenslauf wirklich abheben möchtest.


Stimme dich ab


All deine Korrespondenz, schriftlich oder mündlich, sollte dieselbe Botschaft vermitteln.


Du solltest jedem in weniger als 60 Sekunden erzählen können, warum du der beste Kandidat für die Stelle bist.

Es schockiert mich immer, wenn Leute über die Frage stolpern, die eigentlich die einfachste in einem Bewerbungsgespräch sein sollte. Warum sollte ich mich für dich entscheiden und nicht für einen der anderen 75 Kandidaten?


Noch einmal, kenne und habe Selbstbewusstsein bei dem, was du dem Unternehmen bieten kannst.


Deine Fähigkeiten, deine Erfahrung und dein geschliffenes Business Englisch machen dich zu heißer Ware auf dem Arbeitsmarkt.


Folgemaßnahmen


Genauso, wie du vor dem Senden deiner Bewerbung Kontakte beim Unternehmen herstellen solltest, musst du auch Folgemaßnahmen bei jedem Schritt bis zum Erhalt des Jobs ergreifen.


Das bedeutet, in deinem Bewerbungsschreiben eher mit aktiven als passiven Worten abzuschließen und an dem Tag weitere Maßnahmen zu ergreifen, an dem du diese angekündigt hast, sofern sich das Unternehmen nicht bei dir gemeldet hat.


Dann, nach deinen Bewerbungsgesprächen, musst du mit dem Senden von E-Mails anknüpfen. Ich war in Versuchung mich per E-Mail zu bedanken, doch ich wollte nicht klingen, als würde ich die Verwendung der Standard „Danke“ E-Mail-Vorlagen gutheißen, die man online findet.


Hab keine Angst davor, eine Frage zu stellen, eine interessante Anmerkung zu machen oder sogar Sorgen zum Ausdruck zu bringen.


Denk daran, dein Ziel ist es, dich von der Konkurrenz abzuheben und das Unternehmen selbstbewusst an deine Qualifikationen zu erinnern.


Indem du deine Kontakte wissen lässt, dass du ebenso das Unternehmen evaluierst, wirst du zeigen, dass du dich deines Marktwerts bewusst bist und deine Wahrscheinlichkeit erhöhen, eingestellt zu werden.


Über den Autor


Jason Gower ist ein englischer Muttersprachler aus den USA, Kursgründer und Lehrer bei Expand Life Business English Kursen. Er verfügt über mehr als 15 Jahre Berufserfahrung und hat sowohl Deutsch als auch Spanisch auf Niveaustufe C2 gelernt. Klicken Sie hier, um mehr über die Kurse von Expand Life Business English zu erfahren.

© 2018 by Expand Life Business English.